<

Gedanken zur Tageslosung

für Freitag, den 24.09.2021

>

Das Warten der Gerechten wird Freude werden.
Sprüche 10,28

Nehmt euch ein Beispiel an denen, die Vertrauen und Ausdauer bewahrt und darum empfangen haben, was Gott versprochen hat.
Hebräer 6,12

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine

Mit Ausdauer warten

Heute möchte ich zunächst einmal den gesamten Losungsvers zitieren: „Das Warten der Gerechten wird Freude werden; aber der Gottlosen Hoffnung wird verloren sein.“ (Spr. 10,28) Häufig wird in dem Buch der Sprüche ein Kontrast aufgezeigt zwischen denen, die Gott ernst nehmen, und denen, die das nicht tun. Im Grunde könnte man den Begriff „Warten“ auch mit „Hoffnung“ austauschen. Beides bezieht sich auf etwas Zukünftiges und erfordert ein Durch- und Festhalten an dem, worauf man wartet bzw. hofft. In dieser Phase gibt es keinen Unterschied zwischen denen, die Gott vertrauen oder eben nicht. Doch das Ende ist für die einen Freude und für die anderen Enttäuschung.

In unserer rational denkenden Welt ist die Erfüllung von Hoffnungen eher ein Zufallsprodukt. Man kann sie vielleicht ein Stück erahnen oder auch darauf zu arbeiten, doch letztendlich ist die Erfüllung unserer Hoffnungen von so vielen Faktoren abhängig, dass wir sie nicht garantieren können. Das alles scheint völlig unabhängig davon zu sein, ob jemand an Jesus Christus oder an irgendetwas anderes oder an überhaupt nichts glaubt. Dem widersprechen aber sowohl das Losungswort als auch der Lehrtext. Beide besagen, dass die Erfüllung unserer Hoffnungen unmittelbar mit unserem Vertrauen zu Gott verbunden ist.

Das ist jetzt natürlich eine Glaubensfrage. Einen für andere erkennbaren Beweis haben wir nicht dafür, jedoch etwas, wie ich meine, viel Mächtigeres. Im Brief an die Kolosser berichtet der Apostel Paulus von einem Geheimnis, das jetzt allen Menschen zugänglich geworden ist. Wörtlich sagt er: „Das ist das Geheimnis: Christus lebt in euch; und darin liegt eure Hoffnung: Ihr werdet an seiner Herrlichkeit teilhaben.“ (Kol. 1,27) Die Garantie, dass unser Warten wirklich Freude werden wird, liegt gewissermaßen in uns, wenn Christus in uns lebt. Deshalb lohnt es sich, mit Ausdauer auf die Erfüllung dessen zu warten, was Gott uns in ihm versprochen hat.

Einen gesegneten Tag wünscht
Pastor Hans-Peter Mumssen


Kurze Bewertung: "Hat Sie diese Andacht angesprochen?"
|  ja sehr  |   ja   |  es geht so  |  nein  |  überhaupt nicht  |

Schreiben Sie einen Kommentar


Diese Andachten sind ein Dienst des Christus-Zentrums Arche, Elmshorn (www.cza.de)
Wenn Sie diesen Dienst täglich als E-Mail erhalten möchten, gehen Sie bitte auf folgende Seite: Gedanken zur Tageslosung als Mail oder schreiben Sie einfach ein kurzes Mail an: buero@cza.de
Falls Sie diesen Dienst mit einer Spende unterstützen wollen:
Überweisen Sie Ihre Spende an CZA, IBAN: DE83 2215 0000 0000 1026 28, BIC: NOLADE21ELH oder gehen Sie auf die Spendenseite des CZA, auf der Sie zusätzlich mit PayPal oder einer Kreditkarte spenden können.
Das Copyright der Losungen liegt bei der Evangelischen Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine (www.ebu.de)
Das Copyright der Andachten liegt bei Pastor Hans-Peter Mumssen. Die Andachten dürfen nur unverändert übernommen werden.


Kommentar schreiben: